FRANK VALON

 
 

Frank Valon fand Mitte der 90er Jahre Zugang zu elektronischer Musik. Zu dieser Zeit gab es keine Berührungsängste zwischen den verschiedenen elektronischen Musikstilen. Nach 2 Jahren intensiven Clubbings, reifte in ihm der Entschluss, sich intensiver mit der Kunst des Auflegens zu beschäftigen, da der bloße Konsum der Musik ihm nicht mehr reichte.

Diese Leidenschaft spiegelt sich auch in seinen langen groovenden und treibenden Sets wieder. Er spielt mit der Crowd indem er ihnen über Stunden eine hypnotische Geschichte erzählt. Er läßt die Tänzer sowohl völlig eskalieren als auch wieder zur Ruhe kommen lässt - eine endorphine Achterbahnfahrt durch sämtliche Facetten elektronischer Musik.

Frank Valon kann Releases auf George Morel ́s ,,Groove on Records“ dem belgischen Label Recode Musik,sowie den italienischen Techno Labels ,,Frequenza“ und ,,Italo Business“ vorweisen.Seine Tracks erhalten regelmäßig Support von fast allen Größen der Techno Szene u.a. Richie Hawtin,Adam Beyer, Sven Väth, Marco Bailey, Ken Ishi und vielen weiteren. 

Im Januar 2014 gründete er sein eigenes Label ,,Freak ́In Records“, auf welchem unter anderem Szenengrößen wie Alexi Delano, Jan Denham, Dema,Anti-Slam & W.E.A.P.O.N. Alexander D ́niel, D.Diggler, Mehrklang, Lady Rose, Mike Väth, Robin Hirte uvm. als Acts und Remixer veröffentlichen.
Veröffentlichungen auf Freak ́In Records finden sich mittlerweile in den Playlisten von honorablen Techno – Vertretern wie unter anderem Alle Farben, Gary Beck, Maceo Plex uvm. wieder.